Chapter 2 is live! Visit our store to order.

Deutschland: Hro Privacy Policy

Datum des Inkrafttretens: 19. Dezember 2022

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen beschreiben die Datenschutzpraxis von Cartamundi Services NV und seiner verbundenen Unternehmen, u. a. der The United States Playing Card Company (gemeinsam im Folgenden bezeichnet als „Cartamundi“, „wir“, „uns“ bzw. „unser(e)“), in Bezug auf die Websites, mobilen Apps und Initiativen, in denen auf diese Datenschutzbestimmungen verwiesen wird, sowie bei anderweitigen Online- oder Offline-Interaktionen mit uns („Services“). Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen sind auf Daten anwendbar, die wir erheben und verwenden, wenn Sie auf die Services zugreifen und diese nutzen oder auf andere Weise mit uns interagieren.

Zuständig für die Verarbeitung Ihrer Daten ist The United States Playing Card Company, 300 Gap Way, Erlanger, KY 41018, U.S.A., als Datenverantwortlicher.

LESEN SIE DIE VORLIEGENDEN DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN BITTE SORGFÄLTIG, DAMIT SIE VERSTEHEN, WIE WIR MIT IHREN DATEN UMGEHEN.

WELCHE DATEN ERHEBEN WIR?

Bei der Bereitstellung der Services erhalten wir über die nachstehenden Wege Daten von Ihnen.

  1. VON IHNEN ÜBERMITTELTE DATEN

Wir erheben Daten, die Sie uns direkt übermitteln, z. B. durch:

  • Ihre Registrierung für unsere Services und deren Nutzung
  • Ihre Käufe
  • Anfragen oder Fragen, die Sie über ein Online-Formular, per E-Mail oder auf anderem Weg an uns richten
  • Ihre Anmeldung für unseren Newsletter oder den Erhalt anderer Informationen, z. B. über Werbeaktionen
  • die Teilnahme an Umfragen oder Gewinnspielen

Daten über Sie: Diese Art von Daten erhalten wir direkt von Ihnen. Dabei handelt es sich z. B. um:

  • Kontakt-, Registrierungs- oder Berechtigungsdaten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse,

Anmeldedaten (Passwort und Benutzername oder E-Mail), Anschrift, Telefonnummer, Bildschirmname oder Geburtsdatum.

  • Identitätsprüfungsdaten, die für bestimmte Funktionen der Services benötigt werden, z. B. Finanztransaktionen, die über einem bestimmten Schwellenwert liegen. In diesem Fall benötigt unser Dienstleister Onfido ein Foto Ihres behördlich ausgestellten Ausweisdokuments und ein hochgeladenes Selfie, damit anhand eines Gesichtsscans Ihre Identität ermittelt werden kann. Cartamundi hat keinen Zugriff auf diese Gesichtsscandaten. Weitere Informationen dazu enthalten die Datenschutzbestimmungen von Onfido.
  • Transaktionsdaten, z. B. Bestellinformationen, Rechnungs- und Lieferadresse sowie Zahlungsangaben, u. a. Zahlungskarte, Zahlungsdienste wie PayPal oder Kryptowallet-Daten (Hinweis: Zahlungsdaten werden von Drittanbietern verarbeitet).
  • Daten aus Anfragen und Feedback, z. B. von Ihnen in Interaktionen mit dem Kundenservice (per E-Mail, Telefon oder Online-Chat) oder Umfragen übermittelte Anmerkungen und Fragen.
  • Nutzergenerierte Inhalte: In bestimmten Bereichen der Services können Kommentare, Fotos oder andere Inhalte gepostet werden, die, je nachdem, wo gepostet wird, ggf. öffentlich sichtbar sind.
  • Alle anderen Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Nutzung der Services direkt übermitteln.
  1. AUTOMATISCH ERHOBENE DATEN

Wenn Sie unsere Services nutzen, erheben wir und unsere Dienstleister bestimmte Daten, die mithilfe verschiedener Technologien, u. a. durch Cookies und ähnliche Unterstützungstools, automatisch gesammelt werden. Weitere Infos darüber, wie wir Cookies und ähnliche Tools verwenden, finden Sie im Abschnitt „COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN“ unten. Auf diese Weise erheben wir, mit Ihrem Einverständnis, sofern dies rechtlich vorgeschrieben ist (Hinweis: die Einverständniskriterien hängen vom Rechtssystem des jeweiligen Landes ab), u. a. folgende Daten:

  • Gerätedaten und ähnliche Kennungen, z. B. IP-Adresse, Browsertyp, Browsersprache, Betriebssystem, Gerätekennung, Staat oder Gliedstaat, von dem aus Sie auf die Services zugreifen, sowie Soft- und Hardware-Attribute. Über Ihre IP-Adresse können wir ggf. Rückschlüsse über Ihren allgemeinen Standort ziehen (z. B. Ort oder Gliedstaat bzw. Postleitzahl).
  • Nutzungsdaten, z. B. Verweis- und Ausgangsseiten und URLs, Plattformtyp, Anzahl Klicks, heruntergeladene Dateien, Domainnamen, Landing Pages, aufgerufene Seiten und deren Reihenfolge, Verweildauer auf bestimmten Seiten, Datum und Uhrzeit der Nutzung der Services, Fehlerprotokolle, Sprachpräferenzen und ähnliche Daten.
  • Standortdaten: Wenn Sie die Services nutzen, erheben wir und unsere Dienstleister allgemeine Standortdaten von Ihrem Computer oder Mobilgerät. „Allgemein“ bedeutet in diesem Fall, dass die Daten sich auf den Ort und (Glied-)Staat beziehen, in dem sich Ihr Gerät der IP-Adresse zufolge befindet. Allgemeine Standortdaten erhalten wir außerdem z. B. bei der Eingabe Ihrer Postleitzahl oder wenn Sie bei den Services standortbezogene Funktionen wie die Händlersuche nutzen. Anhand dieser Daten können wir Ihnen Zugriff auf Inhalte gewähren, die je nach allgemeinem Standort unterschiedlich sind. Bei einer Erhebung genauer GPS-Daten über Ihr Gerät holen wir vorab Ihr Einverständnis ein. Die Bereitstellung genauer Geolokalisierungdaten können Sie über Ihre Geräteeinstellungen deaktivieren.

Wir weisen darauf hin, dass bestimmte Daten, z. B. genaue Geolokalisierungsdaten oder biometrische Daten, in manchen Rechtssystemen als „sensibel“ gelten und dass diese gemäß den geltenden Rechtsvorschriften erhoben werden.

Über Social-Media-Plattformen oder Single Sign On Services erhobene Daten

Wenn Sie sich über Social-Media-Anmeldedaten oder per Single Sign On (z. B. über Google oder Facebook) anmelden, erhalten wir, je nach Einstellungen, ggf. Daten, mit denen wir die Anmeldung ermöglichen können, z. B. ein Authentifizierungstoken oder Ihren Benutzernamen bzw. Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie über einen Social-Media-Service mit uns interagieren (z. B., wenn Sie uns folgen oder liken oder auf unseren Seiten kommentieren), erhalten wir, je nach Einstellungen, ggf. Zugang zu Ihren Daten aus diesem Social Network, z. B. auf Ihren Namen, die Social-Network-ID, Fotos, Wohnort, Ihre Kommentare zu unseren Services und die Menschen/Orte, denen Sie folgen.

Über andere Quellen erhobene Daten

Wir können auch aus anderen Quellen personenbezogene Daten über Sie erheben. Dies geschieht nur, sofern es gemäß geltendem Recht zulässig ist. Es geht dabei im Wesentlichen um folgende Daten bzw. Quellen:

  • Daten aus öffentlichen Quellen (z. B. demografische Daten)
  • Geschäftspartner, Vermarkter, Wiederverkäufer von Verbraucherdaten, Forscher und Analysten, die uns demografische und statistische Daten über Benutzer in bestimmten Ländern liefern
  • Anbieter von Diensten zur Betrugsprävention und -aufdeckung, die uns zum Zweck der Identitätsprüfung personenbezogene Daten aus verfügbaren Quellen wie Social-Media-Netzwerken übermitteln, z. B. Vor- und Zuname, Alter, Geschlecht, E-Mail-Adresse und Anschrift, Cookies, Social-Networking-Daten, nutzergenerierte Daten und IP-Adresse

Die über Sie über Social Media und/oder die oben genannten Quellen erhobenen Daten können von uns mit automatischen Mitteln kombiniert, kompiliert oder miteinander verknüpft werden. Sofern uns personenbezogene Daten von Drittanbietern übermittelt werden, ergreifen wir Maßnahmen, um sicherzustellen, dass diese Drittanbieter rechtlich zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an uns befugt sind.

SO VERWENDEN WIR IHRE DATEN

Je nach Art der von Ihnen und über Sie erhobenen Daten verwenden wir diese für unterschiedliche Zwecke und auf unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen (gemäß geltendem Recht), z. B.:

Für die Erfüllung von Vereinbarungen in Bezug auf:

  • die Erbringung unserer Services, auch dann, wenn Sie sich für einen Service anmelden
  • die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu einem Service, z. B. bei wichtigen Änderungen der Bestimmungen und Updates zu Ihren Käufen. Sofern dies rechtlich erforderlich ist, holen wir vor einer Übersendung von Marketing- oder anderen Mitteilungen Ihr Einverständnis ein.
  • die Beantwortung Ihrer Fragen zu Ihren Transaktionen

Zur Wahrung unserer legitimen Geschäftsinteressen:

  • Sicherstellung unserer Services, Verhinderung von Missbrauch und Behebung von technischen Problemen
  • Beantwortung Ihrer Auskunftsersuchen und einen effektiveren und effizienteren Kundenservice, z. B. über unsere interaktiven Chat-Funktionen
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen in Bezug auf die Services gemäß den geltenden Rechtsvorschriften sowie in Bezug auf Befragungen, Werbeaktionen, Sonderveranstaltungen und ähnliche Themen, die unserer Ansicht nach für Sie von Interesse sind
  • ein besseres Verständnis Ihrer Interessen und die Verbesserung unserer Services
  • Durchführung interner Geschäftstätigkeiten zur Unterstützung unserer Services, z. B. Auditing, Betrugsprävention und -bekämpfung, Rechnungsstellung und Buchhaltung, Verkauf und Marketing, Analysen sowie Forschung und Entwicklung
  • Herstellung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte

Für die Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten, z. B.:

  • zur Einhaltung von Verfahren, Rechtsvorschriften und sonstigen Regelungen, die für uns gelten
  • zur Durchführung von Identitätsprüfungen über unseren Dienstleister
  • zur Speicherung und Verwendung Ihrer Daten im Zusammenhang mit eventuell geltend gemachten Rechtsansprüchen sowie für Compliance-, Regulierungs- und Auditing-Zwecke

Mit Ihrem Einverständnis für folgende Zwecke:

  • Ermöglichung Ihrer Teilnahme an Befragungen und Gewinnspielen
  • Übermittlung von Marketing- und anderen kommerziellen Mitteilungen an Sie und Verwendung nicht unbedingt erforderlicher Cookies gemäß dem nachstehenden Abschnitt über Cookies und ähnliche Technologien, sofern Ihr Einverständnis dafür gemäß den vor Ort geltenden Rechtsvorschriften erforderlich ist (Hinweis: die Anforderungen dafür hängen vom jeweiligen Rechtssystem ab und nicht immer ist eine Einwilligung für diese Art der Verwendung erforderlich)

Auch in anderen Fällen können wir personenbezogene Daten mit Ihrem Einverständnis erheben und verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Es kann dann allerdings sein, dass Sie einen Service oder eine Funktion, für den/die die Erhebung oder Verwendung dieser personenbezogenen Daten notwendig ist, nicht mehr nutzen können.

Aggregierte/Anonymisierte Daten: Wir können für alle Zwecke, u. a. für Forschungs- und Marketingzwecke, aggregierte oder entidentifizierte Daten verwenden, die nicht mehr mit Ihrem Gerät verknüpft werden können (aggregierte/anonymisierte Daten), und diese Daten auch mit Dritten wie Werbetreibenden, Partnern und Sponsoren teilen.

Automatisierte Betrugserkennung: Für bestimmte Services können wir zur Aufdeckung und Verhinderung betrügerischer Konten und Transaktionen eine automatisierte Betrugserkennung nutzen. Solche automatischen Prüfungen werden von unseren Dienstleistern zur Betrugsprävention und -aufdeckung anhand verfügbarer Quellen, z. B. von Social-Media-Netzwerken, durchgeführt. Dies Daten können kompiliert werden und die Anbieter von Diensten zur Betrugsprävention und -aufdeckung können mithilfe von Algorithmen automatisierte Analysen durchführen, um Transaktionen auf der Grundlage ihrer Merkmale einen bestimmten Risikowert zuzuordnen. Anhand dieses Wertes kann eine Transaktion automatisch abgelehnt werden. Weitere Angaben zu den Entscheidungen im Zusammenhang mit der automatisierten Betrugserkennung für Einwohner des EWR und des Vereinigten Königreichs enthält der Abschnitt „Zusatzinformationen für Einwohner des Vereinigten Königreichs und des EWR.”

COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN

Beim Betrieb der Services können wir eine Technologie namens „Cookies“ verwenden. Cookies sind kleine Teilinformationen, die vom Computer, der unsere Services hostet, in Ihrem Browser gespeichert werden, wenn Sie auf unsere Services zugreifen. Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies und ähnlichen Technologien, u. a. Pixels, GIFs, Webbeacons und andere Tracking-Technologien, sowie Erst- und Drittanbieter-Cookies. Cookies können entweder dauerhaft sein, also auf Ihrem Computer verbleiben, bis Sie sie löschen, oder aber unmittelbar nach einer Sitzung, wenn Sie den Browser schließen, gelöscht werden.

Für unsere Services kommen diese Arten von Erst- und Drittanbieter-Cookies zum Einsatz:

  • Notwendige Cookies 

Notwendige Cookies sind aus rein technischen Gründen erforderlich, damit unsere Services genutzt werden können. Deshalb gilt für sie lediglich eine Informationspflicht (im Gegensatz zu optionalen Cookies, für die Ihre Einwilligung erforderlich ist) und sie werden abgelegt, sobald Sie auf unsere Services zugreifen. Auch diese notwendigen Cookies können Sie durch die Änderung Ihrer Browser-Einstellungen deaktivieren. Dies kann allerdings die Funktionalität unserer Services beeinträchtigen.

  • Optionale Cookies
  • Werbe-Cookies

Diese Cookies werden von unseren Werbepartnern abgelegt. Wenn Sie sie akzeptieren, können unsere Werbepartner mit ihrer Hilfe ein Profil Ihrer Interessen erstellen und ihnen auf anderen Seiten relevante Anzeigen einblenden. Dafür werden lediglich Ihr Browser und Ihr Internetgerät identifiziert. Wenn diese Cookies abgelehnt werden, sind die Werbeanzeigen weniger zielgerichtet.

  • Social-Media-Cookies

Diese Cookies werden von einigen Social-Media-Services abgelegt, um die wir unsere Services ergänzt haben, damit die Benutzer unsere Inhalte mit Freunden und Netzwerken teilen können. Wenn sie akzeptiert werden, können sie Ihren Browser auch auf anderen Sites verfolgen und ein Profil Ihrer Interessen erstellen. Dies hat möglicherweise Auswirkungen auf den Inhalt und die Mitteilungen, die Ihnen auf anderen besuchten Sites angezeigt werden. Wenn Sie diese Cookies ablehnen, können Sie die Tools zum Teilen eventuell nicht verwenden oder sehen.

  • Leistungscookies

Wenn diese Cookies angenommen werden, ermöglichen sie es uns, Besuche und Zugriffsquellen zu zählen und so die Leistung unserer Services zu messen und zu verbessern. Dadurch können wir ermitteln, welche Services am beliebtesten bzw. am wenigsten beliebt sind und wie die Menschen unsere Services nutzen und durch sie navigieren. Wenn diese Cookies abgelehnt werden, wissen wir nicht, wann und wie Sie unsere Services genutzt haben.

Je nachdem, in welchem Land Sie leben, können Sie bestimmte Cookies für unsere Services ggf. akzeptieren oder ablehnen. Außerdem kann bei den meisten Browsern eingestellt werden, dass Cookies abgelehnt werden sollen. Genauere Angaben dazu finden Sie über die Hilfefunktion Ihres Browsers. Wenn Sie nicht alle Cookies akzeptieren oder die erteilte Einwilligung für bestimmte Cookies widerrufen, stehen eventuell nicht alle Funktionen der Services zur Verfügung. Weitere Informationen über Cookies und darüber, wie sie verwaltet und gelöscht werden können, finden Sie auf http://www.allaboutcookies.org/ oder in Ihren Browser-Einstellungen für Cookies.

ONLINE-ANALYTIK

Wir können bei unseren Services Webanalytik-Dienste (z. B. Google Analytics) nutzen, um über Cookies und ähnliche Tools Nutzungsinformationen zu erheben und zu analysieren, Audits und Untersuchungen durchzuführen, Berichte zu erstellen, die Betrugsbekämpfung zu unterstützen und Ihnen bestimmten Funktionen anbieten zu können. Wenn Sie nicht wünschen, dass Google Analytics Ihre Daten für Analysen verwendet, können Sie das Google Analytics Opt-out Browser Add-on installieren, indem Sie hier klicken. Auch wenn Sie E-Mails von uns erhalten, können wir bestimmte Analytik-Tools verwenden, z. B. Clear GIFs zur Erfassung von Daten über den Zeitpunkt der Öffnung unserer Nachricht oder des Klickens auf Links oder Banner in unserer E-Mail. Mithilfe dieser Daten können wir die Wirkung unserer Mitteilungen und Marketingkampagnen beurteilen.

ONLINE-WERBUNG

Ausgewählten Werbetechnologiepartnern ermöglichen wir es, über unsere Services Cookies oder andere Tracking-Technologien in Ihrem Browser abzulegen und so, wie oben dargelegt, Daten über Sie zu erheben. Diese Drittanbieter (z. B. Ad-Netzwerke und Ad-Server wie Google) können Ihnen mithilfe dieser Daten relevante Inhalte und Werbeanzeigen präsentieren, wenn Sie durch das Internet browsen. Wenn Sie keine interessenbasierten Werbeanzeigen von Unternehmen, die an diesen Programmen teilnehmen, erhalten möchten, können Sie dies über den Opt-out-Link der Network Advertising Initiative, den Opt-out-Link der Digital Advertising Alliance oder Ihre Online-Einstellungen ablehnen. Auf die Opt-outs und die Teilnehmer an den Programmen haben wir keinen Einfluss. Wir haften nicht für die ständige Verfügbarkeit oder die Genauigkeit dieser Mechanismen. Denken Sie bitte daran, dass die entsprechenden Programme für jeden von Ihnen verwendeten Browser aktiviert werden müssen. Wenn Sie die genannten Mechanismen nutzen, werden Ihnen im Internet weiterhin Werbeanzeigen präsentiert. Diese sind allerdings nicht von den teilnehmenden Unternehmen anhand Ihrer Online-Aktivitäten auf Sie zugeschnitten.

SO LEGEN WIR IHRE DATEN OFFEN

Ihre Daten werden wie folgt offengelegt:

  • Dienstleister: Ausgewählten Drittanbietern, die Leistungen für uns erbringen, gewähren wir Zugriff auf Ihre Daten oder legen sie ihnen offen. Die Anbieter erbringen für uns eine Reihe von Dienstleistungen, u. a. Hosting und Speicherung von Daten, Identitätsprüfungen, Kundenservice, Sicherheit, Betrugsbekämpfung und rechtliche Services.
  • Verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften: Wir legen Ihre Daten aktuell oder zukünftig mit uns verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften in der Cartamundi-Familie oder anderen Unternehmen für die in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen dargelegten Zwecke offen.
  • Externe Partner in Bezug auf Co-Branded- bzw. gemeinsam angebotene Produkte und Dienstleistungen: Für einige unserer Services werden gelegentlich Partnerschaften mit anderen Körperschaften geschlossen, um so Dienstleistungen, Produkte, Veranstaltungen und Werbeaktionen gemeinsam oder auf Cross-Promotion-Basis anbieten zu können. Die Daten, die Sie im Zusammenhang mit solchen Services übermitteln, können vom Drittanbieter direkt erhoben oder diesem offengelegt werden. Dies gilt auch für beteiligte Sponsoren oder Werbende für diese Services. Die betreffenden Dritten verwenden Ihre Daten gemäß den eigenen Datenschutzbestimmungen.
  • Schutz von Cartamundi und anderen Beteiligten: Wir können die von uns über Sie erhobenen und gepflegten Daten aus folgenden Gründen offenlegen, sofern dies aus rechtlichen Gründen notwendig ist, oder im guten Glauben, dass eine solche Offenlegung erforderlich ist: (a) zur Einhaltung von rechtlichen Verfahren (z. B. Vorladung oder gerichtliche Verfügung) oder regulatorischer Pflichten, (b) zur Durchsetzung von Verträgen Ihnen gegenüber, sofern erforderlich, (c) als Reaktion auf Behauptungen, dass Inhalte die Rechte Dritter verletzen, (d) als Reaktion auf Anfragen an den Kundenservice Ihrerseits, (e) für Ermittlungen, zur Verhinderung oder zur Ergreifung von Maßnahmen im Zusammenhang mit mutmaßlich oder tatsächlich unrechtmäßigen Aktivitäten oder für die Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen und/oder (f) zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der persönlichen Sicherheit von Cartamundi, seiner Vertreter und verbundenen Unternehmen, seiner Nutzer und/oder der Öffentlichkeit. In diesen Fällen können Ihre Daten mit Dritten, u. a. Behörden, durch Rechtsvorschriften oder Verfahren vorgeschriebene Dritte oder Dritte, die für die jeweiligen Zwecke erforderlich sind, Körperschaften, die für Ermittlungen zuständig sind, sowie Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie oder Informationssicherheit geteilt werden.
  • Drittanbieter von Werbedienstleistungen: Wie oben dargelegt wurde, können Dritte wie Google bestimmte Daten über Sie und/oder Ihre Nutzung der Services erheben oder erhalten, um Werbeanzeigen (auch personalisierte) zu präsentieren oder die Leistung solcher Anzeigen zu messen und zu analysieren.
  • Unternehmensübertragungen: Wir können andere Unternehmen kaufen, uns mit ihnen zusammenschließen oder Partnerschaften mit ihnen eingehen. Bei solchen Transaktionen können (auch in der Anbahnungsphase) auch Nutzerdaten zum übertragenen Vermögen gehören. Wenn unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise an einen Dritten verkauft oder übertragen werden, gehören Kundendaten (einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse) vermutlich zum übertragenen Geschäftsvermögen.
  • Mit Ihrem Einverständnis: Wir können Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Anweisungen oder Ihrer Einwilligung mit Empfängern teilen.

Aggregierte/Anonymisierte Daten können mit jedem Dritten geteilt und diesem offengelegt werden.

IHRE RECHTE UND ENTSCHEIDUNGEN

Sie haben dem geltenden Recht zufolge (je nach Rechtssystem des betreffenden Landes) in Bezug auf Ihre Daten ggf. die in diesem Abschnitt erörterten Rechte.

  1. IHRE GESETZLICHEN RECHTE

Nach den Rechtsvorschriften im EWR, im Vereinigten Königreich, in Kalifornien, Colorado oder anderen Bundesstaaten haben Sie, je nachdem, in welchem Staat oder Gliedstaat Sie leben, das Recht bestimmte Anfragen zu tätigen. Sie können z. B.:

  • verlangen, dass wir Ihnen Zugriff auf bestimmte Daten, die wir über Sie haben, gewähren und/oder eine Kopie davon übermitteln,
  • verlangen, dass wir veraltete oder falsche Daten aktualisieren,
  • verlangen, dass wir bestimmte Daten, die wir über Sie haben, löschen,
  • verlangen, dass wir die Verarbeitung und Offenlegung bestimmter Daten über Sie einschränken,
  • der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn diese Verarbeitung der Verfolgung unserer rechtmäßigen Interessen dient,
  • Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen.

Beachten Sie bitte, dass Ihre Rechte vom Rechtssystem Ihres Landes abhängen.

Wenn Sie weitere Auskünfte darüber wünschen, welche Rechte Sie gemäß den geltenden Gesetzen haben, oder eines dieser Rechte ausüben möchten, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an [email protected] senden.

Wir prüfen sämtliche Anfragen und übermitteln Ihnen innerhalb der jeweils geltenden gesetzlichen Frist eine Antwort. Bestimmte Daten können unter bestimmten Umständen, u. a. dann, wenn wir Ihre Daten für unsere rechtmäßigen Interessen (sofern rechtlich zulässig) oder zur Erfüllung einer rechtlichen Pflicht weiterhin verarbeiten müssen, von solchen Anfragen ausgeschlossen sein. Bevor wir Ihre Bitte erfüllen, können wir verlangen, dass Sie uns die zur Feststellung Ihrer Identität und Ihres Wohnorts erforderlichen Angaben übermitteln. Die Bearbeitung Ihrer Anfragen erfolgt kostenlos. Wir können allerdings eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen oder eine Reaktion auf Ihre Anfrage verweigern, wenn diese offenkundig unbegründet oder unverhältnismäßig ist.

Handlungsbevollmächtigte von Einwohnern von Kalifornien können Ihre Anfragen per E-Mail an [email protected] einreichen. Wir können einen Beleg für die erteilte schriftliche Vollmacht verlangen.

Einwohner von Virginia können per E-Mail an [email protected] Widerspruch gegen die Ablehnung einer Anfrage einreichen. Unsere Reaktion mit einer schriftlichen Erläuterung der Ergebnisse Ihres Widerspruchs geht Ihnen innerhalb der rechtlich festgelegten Frist zu.

Entscheidungen in Bezug auf den Datenschutz: Ablehnung des Verkaufs oder des Teilens von personenbezogenen Daten für gezielte Werbung

Einwohner mancher US-Bundesstaaten (u. a. Kalifornien, Virginia und Utah) können den „Verkauf“ mancher oder aller personenbezogenen Daten ablehnen. Einige dieser Bundesstaaten, z. B. Kalifornien und Virginia, ermöglichen es ihren Einwohnern auch, das Teilen und die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für gezielte Werbung abzulehnen. Die geltenden Rechtsvorschriften definieren „Verkauf“ bzw. „Teilen“ in einer Weise, die es ggf. auch Dritten erlaubt, bestimmte Daten, z. B. Cookies, IP-Adressen, Gerätekennungen, Browsing-Verhalten und/oder andere Aktivitäten zu erhalten, um so interessenbasierte Werbeanzeigen anbieten und messen zu können. Dadurch können wir für gezielte Werbung für Sie folgende Kategorien von Daten für Zwecke, die als Verkauf betrachtet werden können, teilen oder verarbeiten:

  • Gerätedaten und -kennungen wie IP-Adressen sowie einmalige Werbekennungen und Cookies, Verbindungs- und Nutzungsdaten wie den Browsing-Verlauf oder die App-Nutzung, Geolokalisierungsdaten wie den Ort sowie Interferenzdaten.

Wenn Sie oder Ihr Handlungsbevollmächtigter nicht wünschen, dass Ihre Daten für solche Zwecke verwendet werden, können Sie dem wie auf der nächsten Seite beschrieben widersprechen (Ihre Entscheidungen in Bezug auf den Datenschutz).

Sie erhalten dann ggf. weiterhin Werbung, die aber nicht auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Beachten Sie bitte, dass bei Verwendung mehrerer Browser, Geräte oder Services die Entscheidungen jeweils separat getroffen werden müssen. In manchen Fällen sind ggf. auch Formularfelder auszufüllen; dabei bitten wir Sie dann auch um Ihrer E-Mail-Adresse und weitere Angaben, damit wir diese in die entsprechende Unterdrückungsliste aufnehmen können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir, wenn Sie über Ihren Gerätebrowser ein rechtlich anerkanntes browserbasiertes Opt-out-Präferenzsignal aktiviert haben (z. B. Global Privacy Control), diese Präferenz in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften und im dort festgelegten Umfang anerkennen.

  1. MARKETINGMITTEILUNGEN

Sie können uns über die unten angegebenen Wege anweisen, Ihre Kontaktdaten nicht dafür zu verwenden, Sie mit Informationen zu Cartamundi oder seinen Produkten und Dienstleistungen zu kontaktieren, die unserer Ansicht nach interessant für Sie sind. Außerdem können Sie in unseren E-Mails mit Marketingmitteilungen die Mitteilungen abbestellen, indem Sie die am Ende solcher E-Mails oder Mitteilungen angegebenen Anweisungen befolgen. Wir können allerdings bestimmte Daten im Einklang mit den vorliegenden Datenschutzbestimmungen oder sofern nach geltendem Recht erforderlich weiterhin verwenden und offenlegen. So können bestimmte Transaktions-E-Mails von uns, z. B. Bestätigungen von Anfragen oder Informationen zur Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen und anderer Bedingungen, nicht abbestellt werden.

ZUSATZINFORMATIONEN FÜR BENUTZER AUS DEM AUSLAND

Da Cartamundi von den Vereinigten Staaten aus aktiv ist, weisen wir darauf hin, dass Ihre Daten in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern weltweit, in denen unsere Dienstleister ansässig sind, verarbeitet und gespeichert werden können und dass sich die Datenschutzgesetze der betreffenden Länder von denjenigen in Ihrem Land unterscheiden können. Wenn Ihre Daten von uns übertragen, gespeichert oder verarbeitet werden, ergreifen wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten gemäß den vorliegenden Datenschutzbestimmungen und den geltenden Rechtsvorschriften. Zu diesen Maßnahmen können die Verwendung von Standard-Vertragsklauseln, die auf die Übertragung Ihrer Daten anwendbar sind, oder zusätzliche Maßnahmen und Sicherungen gehören, die in den geltenden Rechtsvorschriften anerkannt sind. Weitere Auskünfte über diese zusätzlichen Maßnahmen erteilen wir gerne auf Anfrage (siehe Abschnitt „Kontaktinformationen“ unten).

Fall Sie Bedenken oder Beschwerden in Bezug auf unsere Datenverarbeitungsaktivitäten haben, bitten wir Sie dringend, sich zunächst im direkten Kontakt mit uns um eine Lösung zu bemühen und sich dazu jederzeit über die unter „Kontaktinformationen“ angegebenen Wege mit uns in Verbindung zu setzen. Ggf. können Sie sich aber auch bei der Datenschutzbehörde Ihres Wohnsitzlandes beschweren.

ZUSATZINFORMATIONEN FÜR BENUTZER AUS KALIFORNIEN

Für Einwohner des US-Bundesstaates Kalifornien haben wir gemäß den dort geltenden Rechtsvorschriften zusätzliche Informationen darüber bereitzustellen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten („personal information“ im Sinne des California Consumer Privacy Act/CCPA) erheben, verwenden und teilen.

Wir erheben die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten: Identifizierungsmerkmale (u. a. Name und E-Mail-Adresse sowie Ausweis), geschäftliche Daten (Datensatz mit Ihren Bestellungen), finanzielle Daten (Zahlungsdaten, die durch einen externen Zahlungsanbieter verarbeitet werden, und Verlauf der Käufe), biometrische Daten (Verarbeitung durch Anbieter von Identitätsprüfungen), Daten zur Nutzung des Internets oder anderer Netzwerke (wie Sie mit unseren Services interagieren), Standortdaten (da Ihre IP-Adresse ggf. Ihren allgemeinen Standort angibt), Interferenzdaten (z. B. über Inhalte, die möglicherweise interessant für Sie sind) und sonstige Daten, die Sie identifizieren oder nach vernünftigem Ermessen mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Weitere Informationen über die Art der von uns erhobenen Daten und die dafür verwendeten Quellen finden Sie im Abschnitt „Welche Daten erheben wir?“ oben.

Wir erheben personenbezogene Daten für die im Abschnitt „So verwenden wir Ihre Daten“ beschriebenen Zwecke.

Folgendes können wir offenlegen:

  • alle oben genannten Kategorien von Daten, die wir erheben, mit: verbundenen Unternehmen, Geschäftspartnern für die Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen, Dienstleistern, sonstigen Akteuren einschließlich Behörden, wenn dies zum Schutz unserer Nutzer und Services rechtlich vorgeschrieben ist, Social-Media-Services im Einklang mit deren Vorgaben und Ihren Einstellungen sowie mit Ihrem Einverständnis oder im Zusammenhang mit einer Geschäftstransaktion,
  • Geschäfts- und Finanzdaten, u. a. Zahlungsdaten, mit Zahlungsanbietern und
  • Gerätedaten und -kennungen sowie Aktivitäten im Internet oder anderen Netzwerken und Geräteaktivitäten mit Körperschaften, die Inhalte, Werbeanzeigen und Funktionen anbieten.

Weitere Informationen dazu enthält der Abschnitt „So werden Ihre Daten offengelegt“.

Einwohner von Kalifornien und ihre Handlungsbevollmächtigten haben gemäß dem CCPA das Recht, bestimmte Anfragen zu ihren personenbezogenen Daten einzureichen (siehe Abschnitt „Ihre gesetzlichen Rechte“ oben). Wir ergreifen angemessene Maßnahmen zur Überprüfung Ihrer Identität und Ihrer Anfragen, u. a. durch Prüfung der Konto-Informationen sowie der Angaben zum Wohnort und zur E-Mail-Adresse. Gemäß dem CCPA haben Sie außerdem Anspruch darauf (wie in den geltenden Rechtsvorschriften festgelegt), bei der Ausübung Ihrer Rechte nach dem CCPA nicht diskriminiert zu werden.

Die Rechtsvorschriften von Kalifornien definieren „Verkauf“ bzw. „Teilen“ in einer Weise, die es ggf. auch Dritten erlaubt, bestimmte Daten, z. B. Cookies, IP-Adressen, Gerätekennungen, Browsing-Verhalten und/oder andere Aktivitäten zu erhalten, um so interessenbasierte Werbeanzeigen anbieten und messen zu können. Dadurch können wir folgende Kategorien von Daten für Zwecke teilen, die als Verkauf (im Sinne der kalifornischen Rechtsvorschriften) betrachtet werden können:

  • Gerätedaten und -kennungen wie IP-Adressen sowie einmalige Werbekennungen und Cookies, Verbindungs- und Nutzungsdaten wie den Browsing-Verlauf oder die App-Nutzung, Geolokalisierungsdaten wie den Ort sowie Interferenzdaten.

Wenn Sie oder Ihr Handlungsbevollmächtigter nicht wünschen, dass Ihre Daten für solche Zwecke verwendet werden (sofern der Zweck als Verkauf betrachtet werden kann), können Sie dem wie auf der nächsten Seite beschrieben widersprechen (Ihre Entscheidungen in Bezug auf den Datenschutz).

Einwohner von Kalifornien können außerdem einmal pro Jahr bestimmte Daten in Bezug auf die Offenlegung bestimmter Kategorien von personenbezogene Daten an Dritte zum Zweck des Direktmarketings im vorausgehenden Kalenderjahr anfordern.

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es für die Erreichung der Zwecke, für die sie von uns erhoben wurden, notwendig ist, es sei denn, geltende Rechtsvorschriften verlangen oder ermöglichen eine längere Speicherung. Bei der Festlegung der Speicherdauer berücksichtigen wir die Art und die Vertraulichkeit der Daten, die Zwecke, für die wir die Daten verarbeiten, die geltenden Rechtsvorschriften und unsere rechtmäßigen Interessen. Unterschiedliche Verarbeitungszwecke können für Daten derselben Art unterschiedliche Speicherfristen erfordern. Wenn Sie z. B. E-Mail-Marketing ablehnen, verlängert sich die Speicherdauer Ihrer E-Mail-Adresse in unserer Unterdrückungsliste, damit Ihrer Wahl entsprochen werden kann.

In Bezug auf gängige Signale zur Verhinderung von Tracking ergreifen wir bei Erhalt eines solchen Signals keine Maßnahmen, da es dafür aktuell keinen einheitlichen Standard gibt. Falls rechtliche Änderungen künftig Maßnahmen in Reaktion auf solche Signale erfordern, werden wir uns daran halten und die vorliegenden Datenschutzbestimmungen zu gegebener Zeit ändern.

ZUSATZINFORMATIONEN FÜR EINWOHNER VON BRASILIEN

Wir stellen für Sie Mittel für den Einsichtnahme in die Daten, die Sie uns übermittelt haben, deren Berichtigung, Ausschluss oder Änderung bzw. die Beantragung einer Berichtigung, eines Ausschlusses oder einer Änderung der betreffenden personenbezogenen Daten bereit.

Wenn Sie weitere Auskünfte darüber wünschen, welche Rechte Sie gemäß den geltenden Rechtsvorschriften haben, oder eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte über die unter „Kontaktangaben“ aufgeführten Wege. Sie haben folgende Rechte:

  • Bestätigung der Datenverarbeitung: Sie können eine Bestätigung darüber anfordern, dass Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.
  • Recht auf Einsichtnahme in Ihre Daten: Sie können eine Kopie der verarbeiteten Daten anfordern. Diese wird in einem lesbaren elektronischen Format bereitgestellt.
  • Datenänderung oder -berichtigung: Sie können in bestimmten Fällen, vor allem wenn Daten fehlerhaft oder veraltet sind, Aktualisierungen, Änderungen oder Berichtigungen Ihrer Daten verlangen.
  • Ausschluss, Sperrung und/oder Anonymisierung von Daten: Sie können ohne Angabe von Gründen den Ausschluss Ihrer Daten von unseren Plattformen und Speichern sowie den Ausschluss, die Sperrung und/oder die Anonymisierung der genannten personenbezogenen Daten verlangen. Bitte beachten Sie, dass dies dazu führen kann, dass Sie die Services oder einige Funktionen davon nicht mehr nutzen können.
  • Informationen über das Teilen von Daten: Sie können Informationen über öffentliche und/oder private Körperschaften anfordern, mit denen wir Ihre personenbezogenen Daten geteilt haben.
  • Informationen zur Einverständniserklärung: Sie können Informationen über die Möglichkeit, Ihr Einverständnis in bestimmten Situationen zu verweigern, und über die Folgen dieser Verweigerung anfordern.
  • Widerruf der Einverständniserklärung: Falls Sie uns Ihr Einverständnis für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie dieses jederzeit widerrufen.

Wege zur Durchsetzung Ihrer Rechte: Zur Durchsetzung Ihrer oben genannten Rechte reichen Sie Ihre Anfrage bitte wie unter „Kontaktinformationen“ beschrieben ein oder richten Sie diese direkt an den/die unten angegebene(n) Datenschutzbeauftragte(n). Die Anfrage muss folgende Angaben enthalten: (a) Angaben zu Ihrer Berechtigung (vollständiger Name und E-Mail-Adresse, (b) Beschreibung der Maßnahme, die Gegenstand Ihrer Anfrage in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ist, und (c) sofern zutreffend, Beschreibung der Daten, auf die sich die Anfrage bezieht. Sofern in den geltenden Rechtsvorschriften nichts anderes geregelt ist, erhalten Sie innerhalb von 15 Tagen vom/von der Datenschutzbeauftragten oder von uns eine Reaktion auf Ihre Anfrage: (a) mit der Bestätigung der Erfüllung Ihrer Bitte, (b) mit der Begründung, warum Ihre Bitte nicht erfüllt werden kann, oder (c) mit Angabe einer neuen Frist für die Erfüllung Ihrer Bitte und einer Begründung für die Verzögerung.

Falls Ihre Mitwirkung an der Änderung, Aktualisierung, Ergänzung, Berichtigung oder am Ausschluss der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erforderlich ist (z. B. personenbezogenen Daten von Dritten), haben Sie uns über den/die im folgenden Abschnitt genannte(n) Datenschutzbeauftragte(n) unverzüglich entsprechend zu informieren. Dabei haben Sie alle relevanten Angaben zu machen, damit wir innerhalb einer angemessenen Frist die erforderlichen Maßnahmen ergreifen können.

Unser(e) Datenschutzbeauftragte(r) kann Sie in Bezug auf die vorliegenden Datenschutzbestimmungen oder die von uns vorgenommene Verarbeitung von personenbezogenen Daten unterstützen und leiten sowie als Kommunikationskanal zwischen Ihnen, uns und der Datenschutzbehörde vor Ort fungieren.

Name: Kelly Sampaio

E-Mail: [email protected]

Nichts aus den vorliegenden Datenschutzbestimmungen hat den Zweck, Bestimmungen, Garantien, Rechte oder Haftungen, die rechtlich nicht ausgeschlossen oder eingeschränkt werden können, auszuschließen oder einzuschränken. In einigen Rechtssystemen ist der Ausschluss bestimmter Garantien oder Bedingungen bzw. die Einschränkung oder der Ausschluss der zivilrechtlichen Haftung nicht gestattet. Folglich gelten für Sie nur solche Einschränkungen, die gemäß dem Rechtssystem Ihres Landes zulässig sind.

ZUSATZINFORMATIONEN FÜR EINWOHNER DES VEREINIGTEN KÖNIGREICHS UND DES EWR

Wenn Sie im Vereinigten Königreich oder im EWR ansässig sind, haben Sie ggf. bestimmte Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben. Soweit es gemäß dem Datenschutzgesetz des Vereinigten Königreichs (UK Data Protection Act) und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zulässig ist, heben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Information: Datensubjekte haben das Recht, über die Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten informiert zu werden.
  • Recht auf Einsichtnahme: Datensubjekte haben das Recht, ihre personenbezogenen Daten einzusehen und Kopien anzufordern.
  • Recht auf Berichtigung: Datensubjekte haben das Recht, die Aktualisierung oder Berichtigung fehlerhafter oder veralteter personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Vergessenwerden/Recht auf Löschung: Datensubjekte haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist allerdings kein absolutes Recht und es können rechtliche Ausnahmen dafür gelten.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Datensubjekte haben das Recht, die Übertragung ihrer Daten an einen anderen Datenverantwortlichen oder ihre Übermittlung an sie selbst zu verlangen. Die Daten sind in einem maschinenlesbaren elektronischen Format bereitzustellen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Datensubjekte haben das Recht, die Einschränkung oder Einstellung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Widerruf der Einverständniserklärung: Datensubjekte haben das Recht, ihre zuvor erteilte Einverständniserklärung für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.
  • Recht auf Widerspruch: Datensubjekte haben das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (mit einigen Einschränkungen).
  • Recht auf Widerspruch gegen automatisierte Verarbeitung: Datensubjekte haben das Recht, Entscheidungen in Bezug auf ihre Daten, die ausschließlich auf einer automatisierten Entscheidungsfindung oder auf Profiling beruhen, zu widersprechen.
  • Mitteilungspflicht in Bezug auf die Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung: Der/Die Datenverantwortliche informiert jeden Empfänger, dem personenbezogene Daten offengelegt wurden, über jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder über Einschränkungen bei der Verarbeitung gemäß dem UK Data Protection Act sowie der DSGVO, es sei denn, dies ist unmöglich oder würde unverhältnismäßige Anstrengungen erfordern. Der/Die Datenverantwortliche informiert das Datensubjekt auf entsprechende Anfrage über diese Empfänger.

Wie oben im Abschnitt „Automatisierte Einzelentscheidungen und Profiling“ erläutert, kann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Maßnahmen gegen Betrug dazu führen, dass auf der Grundlage einer automatischen Verarbeitung Entscheidungen getroffen werden, die Ihre Möglichkeit, die Services zu nutzen, beeinflussen (z. B. Ablehnung eines Antrags auf Erstellung eines Kontos, auf Einzahlungen oder auf eine Transaktion).

Im Hinblick auf die Sicherung Ihrer Rechte, Freiheiten und rechtmäßigen Interessen können Sie:

  • ein menschliches Eingreifen unsererseits und die Darlegung Ihres Standpunkts verlangen sowie die Entscheidung anfechten. Wenn Sie dieses Recht ausüben möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „automatisierte Entscheidung“ an [email protected]; und
  • aussagekräftiger Informationen über die verwendete Logik sowie die Bedeutung und die beabsichtigten Folgen der betreffenden Verarbeitung verlangen. Um dieses Recht auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected].

SO SCHÜZEN WIR IHRE DATEN

Wir ergreifen verschiedene geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die uns bereitgestellten Daten gegen Verlust, Missbrauch und unbefugten Zugriff, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Allerdings sind Übertragungen über das Internet oder per E-Mail niemals komplett sicher oder fehlerfrei. Benutzerkonten sind durch Passwörter geschützt. Wir empfehlen Ihnen, ein starkes Passwort zu wählen und vertraulich damit umzugehen, damit kein unbefugter Zugriff auf Ihr Konto erfolgen kann. Falls Sie ein Sicherheitsproblem feststellen oder vermuten, dass Ihr Konto gefährdet ist, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung. Bitte berücksichtigen Sie diese Ausführungen, wenn Sie uns Daten online offenlegen.

LINKS UND NETZWERKE VON DRITTEN

Unsere Services können Links auf Websites, Plattformen oder Social-Media-Funktionen von Dritten (z. B. Twitter, Facebook) enthalten. Wir sind nicht für die Inhalte und Datenschutzmaßnahmen dieser Dritten verantwortlich und die Nutzung durch Sie kann dazu führen, dass Daten wie Ihre IP-Adresse und über Cookies erhobene Daten von diesen Dritten verarbeitet werden. Auf die Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutzbestimmungen der betreffenden Dritten und nicht die vorliegenden Datenschutzbestimmungen anwendbar. Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen der betreffenden Dritten, wenn Sie mit den Links und Funktionen interagieren.

PRIVATSPHÄRE VON KINDERN

Die Services richten sich an ein allgemeines Publikum und nicht an Kinder unter 14 Jahren. Für einige Elemente der Services müssen die Benutzer ggf. mindestens 18 Jahre alt sein. Wenn wir feststellen, dass wir versehentlich „personenbezogene Daten“ („personal information“ im Sinne des US-Gesetztes zum Schutz der Online-Privatsphäre von Kindern (United States Children‘s Online Privacy Protection Act)) von Kindern unter 14 Jahren ohne gültige Einwilligung der Eltern oder, für die betreffenden Services, von Personen unter 18 Jahren erhoben haben, ergreifen wir angemessene Maßnahmen, um diese Daten schnellstmöglich zu löschen.

DATENSPEICHERUNG

Wir speichern Ihre Daten gemäß den geltenden Rechtsvorschriften nicht länger als für die Zwecke, für die sie bereitgestellt wurden, oder für unsere rechtmäßigen Geschäftsinteressen notwendig ist, es sei denn, geltende Rechtsvorschriften verlangen eine frühere Löschung dieser Daten oder eine längere Speicherung.

ÄNDERUNGEN UNSERER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegenden Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern. Die überarbeiteten Datenschutzbestimmungen werden auf unseren Services bereitgestellt. Sie sollten daher die Datenschutzbestimmungen regelmäßig einsehen. Ob die Datenschutzbestimmungen seit der letzten Einsichtnahme geändert worden sind, ist am „Datum des Inkrafttretens“ erkennbar. Wenn materielle Änderungen an den Bestimmungen vorgenommen werden, erhalten Sie von uns gemäß den rechtlichen Vorgaben eine entsprechende Mitteilung. Mit der weiteren Nutzung unserer Services bestätigen Sie, dass Sie die neueste Version der vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben.

KONTAKTINFORMATIONEN

Falls Sie Fragen zu den vorliegenden Datenschutzbestimmungen oder unseren Datenschutzmaßnahmen haben oder Ihre gesetzlichen Rechte ausüben möchten, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Sie erreichen uns per E-Mail an [email protected] oder per Post an diese Adresse:

The United States Playing Card Company

Attn: Privacy Policy

300 Gap Way

Erlanger, KY 41018

USA